Walter singt Reinhard Mey

1970 hörte ich „mein“ erstes Reinhard Mey-Lied im Radio. Von dem Tag an ließ mich dieser wunderbare Sänger und Künstler nicht mehr los. Beseelt von den Melodien und Texten des Berliner Liedermacher erwarb ich sofort beide sich damals auf dem Musikmarkt befindlichen Langspielplatten und konnte schon bald sämtliche Lieder auswendig, welche ich später dann im Laufe meiner fast fünfjährigen Straßenmusikantenzeit in den Kleinkunstbühnen und Fußgängerzonen Deutschlands sang. Den Song „Über den Wolken“, so wage ich, glauben zu dürfen, habe ich eventuell öfter gesungen, als der Urheber selbst.
Nun…   in der Zwischenzeit hat sich meine CD-Sammlung ein wenig vergrößert. Heute bin ich stolzer Besitzer von über 80 Reinhard Mey Alben (deutsch, französisch, englisch, holländisch, Live Alben, Samplers, DVDs, Textbüchern, etc). Seit mehr als 6 Jahrzehnten habe ich alle seine Tourneen besucht und jeder dieser Konzertabende ließ mich immer wieder glücklich und beseelt nach Hause schweben. Es ist mir bis zum heutigen Tage immer wieder ein leidenschaftliches Verlangen, seine Lieder nachzuspielen bzw. zu interpretieren. Und so reicht mein zwischenzeitlich erworbenes Repertoire seiner Songs weit über die zeitlichen Grenzen eines Konzertabends hinaus. Daraus entstand vor ein paar Jahren die Idee, einen Konzertabend zu veranstalten, der nur aus Reinhard Mey-Liedern besteht. Die Idee wurde umgesetzt und ein voller Erfolg. Da mein geneigtes Publikum nach mehr solcher Abende verlangte, entstand ein neues Projekt:

„Walter singt Reinhard Mey“

Ich wollte wie Reinhard singen
Reinhard Mey
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner